Klinik Oberammergau
Zentrum für Rheumatologie, Orthopädie und Schmerztherapie
 
 
 
 

DAS SIND WIR

Herzlich willkommen in der Abteilung für Rheumaorthopädie und Handchirurgie

Die Abteilung für Rheumaorthopädie und Handchirurgie der Klinik Oberammergau, eine von vier Abteilungen unter einem Dach, ist auf die Behandlung entzündlich-rheumatischer und degenerativer Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, auch bei Kindern und Jugendlichen, spezialisiert.
Seit über vier Jahrzehnten setzen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür ein, dass Sie als Patient Ihre Kräfte zurück gewinnen, genesen und wieder ein mobiles, selbstbestimmtes Leben führen können – auch im hohen Alter.  
  
 
Mehr als gut versorgt. 
Individuell behandelt.
  
  
  
  

Unsere Schwerpunkte sind

  
  
  • Entzündlich-rheumatische Erkrankungen 
  • Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates 
  • Arthrosen und Weichteilerkrankungen der Gelenke 
  • Schmerzen am Bewegungsapparat und der umgebenden Weichteile 
  • Chronische Schmerzzustände
  
  

Operative Therapien

  
  
  • Hand- und Fußchirurgie 
  • Minimalinvasive Verfahren - Arthroskopie an Schulter-, Knie-, Sprung-, Hüft- und Handgelenken 
  • Endoprothetik an Knie-, Schulter-, Ellenbogen- und Sprunggelenken sowie Hand- und Fingergelenken 
  • Korrekturoperationen - rekonstruktive Eingriffe, Weichteileingriffe 
  • Rheumaorthopädische Eingriffe bei Kindern und Jugendlichen 
  • Knorpel-/Knochentransplantation
  
  

Konservativen Therapien

  
  
  • Bandscheibenvorfälle 
  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen 
  • Medikamentöse Schmerztherapie einschließlich lokaler Maßnahmen und 
    Gelenkinjektionen 
  • Nachbehandlung von Bandscheiben-, Wirbelsäulenoperationen, Endoprothesen an Hüft-, Knie-, Schulter- und Sprunggelenken, Unfallfolgen am Bewegungsapparat
  
  
 
nach oben
Artikel drucken