Klinik Oberammergau
Zentrum für Rheumatologie, Orthopädie und Schmerztherapie
 
 
 
 

DIE AUSSTATTUNG UNSERER ABTEILUNG

Sich wohlfühlen - und genesen

Die Abteilung für Anästhesie und interventionelle Schmerztherapie an der Klinik Oberammergau liegt ruhig und idyllisch zwischen den Bergen Kofel und Laber. Zu Fuß sind es nur rund 15 Minuten in den hübschen Ortskern.
 

Unsere Ausstattung

  
  
  • Zwei Operationssäle 
  • Ein Aufwachraum 
  • Drei Behandlungsräume zur Schmerztherapie 
  • Modernstes Monitoring (EKG, Blutdruck, Sauerstoff im Blut) einschließlich Hirnstrommessung (EEG) 
  • Hochtontherapie (Verfahren zur Durchblutungsverbesserung, Entspannung und Schmerzlinderung) 
  • TENS (Schmerzlinderung durch Gegenirritation) 
  • Biofeedback (Sichtbare Monitorkurve, die Spannungszustand der Muskulatur während der Entspannungsübung zeigt) 
  • Nervstimulation (elektrisches Verfahren zur Identifikation von Nerven) 
  • Ultraschall (Sonografie) 
  • Katheter (kleiner Plastikschlauch zur kontinuierlichen Gabe von Schmerzmitteln in die Nähe des Nervs) 
  • Pumpen (zur kontinuierlichen oder patientenkontrollierten Gabe von Schmerzmitteln epidural oder in die Nähe von Nerven) 
  
  
  
  
nach oben
Artikel drucken