Klinik Oberammergau
Zentrum für Rheumatologie, Orthopädie und Schmerztherapie
 
 
 
 

IHRE GESUNDHEIT IST UNSERE PASSION

50 Jahre Klinik Oberammergau – Zentrum für Rheumatologie, Orthopädie und Schmerztherapie

Oberammergau – Seit einem guten Jahr ist Daniel Nauroth der Klinikmanager bei den Waldburg-Zeil Kliniken. Nauroth steuert nicht nur alle Prozesse des 300-Bettenhauses und zeichnet für alle betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und administrativen Themen am Standort Oberammergau verantwortlich. Zu seinen Aufgaben gehört auch eine Querschnittsfunktion in der Unternehmenszentrale der Waldburg-Zeil Kliniken in Isny-Neutrauchburg.
 

Seit über 50 Jahren erfolgreiche Therapieansätze

  
  
„Ich bin stolz, für solch ein traditionsbewusstes Haus zu arbeiten“, so der 34-jährige Klinikmanager. Vor fünf Jahrzehnten, am 25. Oktober 1971, öffneten sich zum ersten Mal die Türen der damaligen Rheumaklinik Oberammergau. Seit diesem Tag trägt die Klinik Oberammergau dazu bei, dass Patienten ihre Kräfte zurückgewinnen und wieder ein mobiles, selbstbestimmtes Leben führen können. „Damals startete die Rheumaklinik Oberammergau zunächst als reine Rehabilitationsklinik. Heute sind wir als Klinik Oberammergau eine der wenigen Fachkliniken in Deutschland, die sowohl Akut- als auch Rehamedizin für Rheuma- und Schmerzpatienten anbieten“, führt Nauroth aus. Erst kürzlich war das Haus wieder für seine fundierte Rheuma-Reha mit einem Fachsiegel ausgezeichnet worden.  
  
Basis ist das interdisziplinäre Gesamtkonzept des Hauses: Die Patienten werden fachärztlich während des gesamten Klinikaufenthaltes behandelt und erfahren stets eine auf das jeweilige Krankheitsbild individuell abgestimmte Therapie. Bestens qualifizierte Physio- und Ergotherapie sowie die Mitarbeiter der psychologischen Abteilung sind bei diesen chronischen Krankheiten Eckpfeiler des abgestimmten Behandlungskonzeptes. Ein gesundes und möglichst regionales Speisenangebot trägt zum Wohlbefinden und zur Unterstützung des Behandlungserfolges bei.  
  
 

Der Patient steht im Mittelpunkt

  
  
Sofern Operationen unumgänglich sind, werden seit 30 Jahren mit einzigartiger rheumaorthopädischer Kompetenz Operationen an allen Gelenken durchgeführt – dies verbunden mit besonders schonenden Anästhesieverfahren, die in Oberammergau mit entwickelt wurden. Die strukturierte Überleitung dieser Patienten in die hauseigene Rehabilitation trägt zu einer hohen Qualität, verbunden mit ausgezeichneter Patientenzufriedenheit, bei.   
  
Seit sechs Jahren besteht zudem die Abteilung für rehabilitative Altersmedizin/Geriatrie. Die Ermöglichung eines mobilen und selbstbestimmten Lebens bis ins hohe Alter sowie die spezialisierte Versorgung von Senioren nach einem Akutaufenthalt sind das Ziel dieser Abteilung.   
  
Eine große Physio-, Ergo- und Sporttherapieabteilung mit modernster Ausstattung sorgen auch außerhalb der stationären Versorgung stets dafür, dass der Patient im Mittelpunkt steht. „Wir wollen unsere Kompetenz der gesundheitlichen Versorgung in der Region zur Verfügung stellen" betont Daniel Nauroth. „Deshalb haben wir eine Hausarztpraxis an unserer Klinik angesiedelt, und unsere Fachärzte bieten ambulante Sprechstunden für Schmerz- und Rheumapatienten." Dieses umfangreiche Angebot ambulanter Versorgungsmöglickeiten für alle Generationen wurde im Medizinischen Versorgungszentrum (kurz MVZ) Oberammergau gebündelt. Schwerpunkte des Versorgungszentrums sind Schmerz, Rheumatologie und die hausärztliche Versorgung. „Alle Bürgerinnen und Bürgern sind willkommen, nicht nur stationäre Patienten unserer Fachklinik“, unterstreicht der Klinikmanager.   
  
 

Neuer Kaufmännischer Leiter in der Klinik Oberammergau

  
  
Mit „Medical Sports Oberammergau“ lädt die Klinik die Bevölkerung ein, unter fachkundiger Anleitung der Therapeuten und Trainer die eigene Gesundheit zu fördern und zu erhalten. „Wir möchten für nächsten Jahre gut positioniert sein“, sagt Nauroth. Deshalb begrüßte die Klinik am 1. Juni 2022 ihren neuen Kaufmännischen Leiter, Bastian Wagner. Der 42-jährige Familienvater aus Kochel am See bringt mehr als 15 Jahre Berufserfahrung im Gesundheitswesen mit und engagiert sich privat zudem für soziale Projekte – unter anderem als Vorstand des Montessori Kinderhauses in Kochel. Nach seinem betriebswirtschaftlichen Diplomstudiengang und nachfolgenden Masterstudiengängen in den Bereichen „Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“ sowie „Health and Medical Management“ ist Wagner nunmehr seit 12 Jahren als Leiter Finanzen, Controlling und Medizin-Controlling einer bayrischen Akutklinik in privater Trägerschaft tätig gewesen.   
  
„Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit Bastian Wagner, unseren Führungskräften und dem Team aus hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die anstehenden Herausforderungen der Klinik in den nächsten Jahren stemmen werden", so die Erwartung von Daniel Nauroth. Als Kaufmännischer Leiter der Klinik Oberammergau wird Wagner auf Maßgabe des Klinikmanagements, bestehend aus Geschäftsführer der Waldburg-Zeil Kliniken, Ellio Schneider, und Klinikmanager Nauroth, und in enger Kooperation mit Chefärzten, Abteilungsleitern sowie den Geschäftsbereichen und Stabsstellen der Unternehmenszentrale in Isny-Neutrauchburg tätig sein.   
  
Hier finden Sie den Artikel als Bilddatei
  
  
  
  
Artikel aus: Garmischer Tagblatt vom 09.07.2022  
Veröffentlicht am: 12.07.2022  /  News-Bereich: Die Presse über uns
Artikel versenden
Artikel drucken
 
home