Klinik Oberammergau
Zentrum für Rheumatologie, Orthopädie und Schmerztherapie
 
 
 
 

REHASTATISTIK

Beinahe jeder zweite Widerspruch gegen Ablehnung einer Reha ist erfolgreich

Berlin - Die GKV hat 2017 742.932 Rehabilitationsleistungen erbracht. Dafür wurden 2,37 Mrd. Euro ausgegeben.
70 Prozent der Anträge sind Anträge auf eine Anschlussrehabilitation. Siebzehn Prozent der bearbeiteten Anträge wurden abgelehnt. Die Quote der Ablehnungen bei den Anschlussrehabilitationen betrug acht Prozent und bei den Heilverfahren fast vierzig Prozent.   
  
 

Widerspruch lohnt sich

 
Knapp ein Drittel der Abgelehnten legte Widersruch ein. Fast die Hälfte der Widersprüche war erfolgreich.   
  
 
Artikel aus: BDPK-News vom 5.10.2018  
  
 
  
  
 
Veröffentlicht am: 20.10.2018  /  News-Bereich: News des Klinikverbundes
nach oben
Artikel drucken