Klinik Oberammergau
Zentrum für Rheumatologie, Orthopädie und Schmerztherapie
 
 
 
 

VOLKSKRANKHEIT RÜCKENSCHMERZEN – WAS KANN ICH SELBST DAGEGEN TUN?

Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken - Treffpunkt Gesundheit

Oberammergau – Im Rahmen der Vortragsreihe "Treffpunkt Gesundheit bei den Waldburg-Zeil Kliniken" informiert Dr. Martin Lorenz, Oberarzt der Abteilung Rehabilitation in der Klinik Oberammergau am Mittwoch, 11. September 2019 um 19.30 Uhr zum Thema „Volkskrankheit Rückenschmerzen – was kann ich selbst dagegen tun?“.  
  
80 bis 90 Prozent der Bevölkerung leiden im Laufe ihres Lebens unter Rückenschmerzen. „Mit Hilfe von Bewegung, Veränderungen beim Alltagsverhalten und einer sinnvollen Gestaltung des persönlichen Umfeldes können die Beschwerden zu einem großen Teil gelindert werden“, weiß Dr. Lorenz. „Der Betroffene, der aktiv gegen den Rückenschmerz vorgeht oder ihm vor-beugend begegnet, gewinnt mit seiner aktiven Vorgehensweise eine seelische Widerstandsfä-higkeit und damit einen weiteren wichtigen Schutzfaktor für seine Gesundheit“ so der erfahrene Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie weiter.  
  

Gezielte Hilfe zur Vorbeugung

  
  
Dr. Martin Lorenz wird in seinem Vortrag mögliche Ursachen und Risikofaktoren des Rücken-schmerzes vorstellen. Weiterhin wird er Tipps für den Alltag geben, theoretische und auch praktische, sowie über möglichen Präventionsmaßnahmen informieren: gezielte Hilfe zur Vor-beugung der Schmerzen und Verbesserung der eigenen Körperwahrnehmung.  
  
Sie sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Der bewegende Vortrag findet im Vor-tragsraum der Klinik Oberammergau, Hubertusstraße 40 in Oberammergau statt. Sie haben während der Veranstaltung die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen.  
Der Eintritt ist frei.  
  
 
Veröffentlicht am: 03.09.2019  /  News-Bereich: News des Klinikverbundes
Artikel versenden
Artikel drucken