Klinik Oberammergau
Zentrum für Rheumatologie, Orthopädie und Schmerztherapie
 
 
 
 

WIR SUCHEN SIE ALS ...

Assistenzarzt (m/w/d) für unsere Rehabilitationsklinik in den Fachrichtungen Orthopädie-Unfallchirurgie und Innere Medizin-Rheumatologie

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einrichtung: Klinik Oberammergau
Standort: 82487 Oberammergau
 

Ihre Aufgaben:

 
  • Betreuung und Behandlung von Patienten der Rehabilitationsklinik (Anschlussheilbehandlung und Heilverfahren) 
  • Teilnahme am interdisziplinären Bereitschaftsdienst des Gesamtzentrums 
 
  
  

Ihr Profil:

 
  • Teamfähigkeit und Engagement 
  • Interesse an der fachlichen Weiterbildung auf dem Gebiet der Rehabilitationsmedizin 
  • Wille und Fähigkeit, in einem interdisziplinären Team unsere Patienten optimal zu versorgen 
  • Emphatischer Umgang mit Patienten und angehörigen
  
  

Unser Angebot:

 
  • Weiterbildung in Orthopädie und Unfallchirurgie (12 Monate), Sozialmedizin (12 Monate), Physikalische Medizin und Balneologie (6 Monate) durch den Chefarzt der Rehabilitationsklinik, Dr. Peter Keysser 
  • Weiterbildung in Innere Medizin (Stationäre Basisweiterbildung) und Rheumatologie (je 12 Monate) durch den Ltd. Oberarzt Th. Meurer 
  • Interessante, eigenverantwortliche Tätigkeit in einem wachsenden und motivierten interdisziplinären Team 
  • Unterstützung bei internen und externen Weiterbildungsmaßnahmen 
  • Ggf. Rotation in die Akutkliniken des Zentrums möglich
  
  
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Keysser, Chefarzt, unter Telefon +49 (0) 8822 914-262 gerne zur Verfügung.  
  
Arbeiten wo andere Urlaub machen: so sieht es bei uns aus.  
  
So sieht es in unserer Klinik aus.  
  
Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung per E-Mail bewerbung@klinik-oberammergau.de oder postalisch an:   
  
Waldburg-Zeil Kliniken 
Klinik Oberammergau  
Zentrum für Rheumatologie, Orthopädie und Schmerztherapie 
Rosa-Maria Bach 
Personalabteilung 
Hubertusstraße 40 
82487 Oberammergau  
Veröffentlicht am: 05.04.2019  /  Bereich: Ärzte - Orthopädie, Rheumatologie
Artikel versenden
Artikel drucken