Klinik Oberammergau
Zentrum für Rheumatologie, Orthopädie und Schmerztherapie
 
 
 
 

ALTERSMEDIZIN/GERIATRISCHE REHABILITATION

Informationen für Patienten, Hausärzte und Zuweiser

Wir bieten das gesamte Spektrum einer hoch spezialisierten Klinik und arbeiten eng mit allen Fachabteilungen unseres Hauses zusammen. Die Abteilung für Altersmedizin/geriatrische Rehabilitation verfügt über einen Versorgungsvertrag gem. § 111 SGB V mit allen gesetzlichen Krankenkassen.
 

Schnellstmögliche Aufnahme

 
Nach Beantragung einer geriatrischen Rehabilitation bei der zuständigen Krankenkasse durch stationär oder ambulant tätige Ärzte und Kostenzusage durch die Krankenkasse oder nach der Empfehlung einer rehabilitativen Maßnahme im Zuge einer Pflegestufenbegutachtung, erfolgt die Vereinbarung des Aufnahmetermins über unser Stationsmanagement.  
  
In den meisten Fällen geht der stationären Aufnahme in unserer Abteilung für Altersmedizin/geriatrische Rehabilitation ein akutstationärer Krankenhausaufenthalt voraus. Die Antragstellung erfolgt in diesen Fällen mittels Antragsformulars für die geriatrische Rehabilitationsbehandlung (GRB). Dieses Formular ist vom zuweisenden Akutkrankenhaus komplett auszufüllen und bei der zuständigen Krankenkasse zur Genehmigung einzureichen.  
  
Vertragsärzte aus dem niedergelassenen Bereich, haben ebenfalls die Möglichkeit eine medizinische Rehabilitationsmaßnahme zu verordnen. Hierfür ist das Formular Nr. 61 (Verordnung von medizinischer Rehabilitation) zu verwenden.  
  
Wir sind um schnellstmögliche Auf- oder Übernahme bemüht.  
  
Ihre Ansprechpartnerin
 
Sofie Erler
Telefon +49 (0) 8822 914-860
E-Mail: sofie.erler@wz-kliniken.de
  
  
Bitte teilen Sie keine persönlichen und medizinischen Daten per Email mit! Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis. 
nach oben
Artikel drucken