Klinik Oberammergau
Zentrum für Rheumatologie, Orthopädie und Schmerztherapie
 
 
 
 

ZUSÄTZLICHES IMPF-ANGEBOT

Klinik, Gemeinde und Ärztezentrum starten Sonderaktion

Oberammergau - Die Impfzentren und Ärzte stoßen derzeit an ihre Kapazitätsgrenzen. Für Entlastung soll eine Aktion am Samstag, 18. Dezember, in Oberammergau sorgen, die die Waldburg-Zeil-Klinik gemeinsam mit dem Ärztezentrum und der Gemeinde organisiert.  
Von 10 bis 16 Uhr werden im Haus Alpspitz (Akuthaus, Erdgeschoss) die Vakzine Biontech und Moderna verabreicht - über 450 Dosen stehen zur Verfügung. Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen sind möglich. Das Angebot kann jeder in Anspruch nehmen (Impfpass und Personalausweis nötig), ohne sich im Vorfeld anmelden zu müssen.   
  
 

Bürgermeister ist glücklich über die Sonderaktion

  
  
 
Deshalb sind Wartezeiten zu berücksichtigen. Wie auch gegebenfalls eine Sperrung für den Verkehr. "Wenn's oben voll ist", sagt Bürgermeister Andreas Rödl (CSU) über denkbare Engpässe am Lärchenhügel. Der Rathauschef ist glücklich über die Soner-Aktion- und begeistert von der Bereitschaft der Beteiligten, die sich ehrenamtlich engagieren. Auch die Vorbereitung sei super gelaufen, betont der Rathauschef und lobt vor allem die unbürokratische Zusammenarbeit mit der Klinik.  
  
Artikel aus: Garmischer Tagblatt vom 16.12.2021
  
  
 
Veröffentlicht am: 16.12.2021  /  News-Bereich: Die Presse über uns
Artikel versenden
Artikel drucken